Sonntag, 20. September 2015

Kohlrabi

_MG_3424 _MG_3421 _MG_3422 _MG_3423 _MG_3419

Um meine Kochkünste etwas zu verbessern, habe ich seit einiger Zeit den Vorsatz, einmal pro Woche ein Gemüse zu kaufen, das ich noch nie oder schon lange nicht mehr gegessen habe. Dann suche ich mir im Internet ein gutes Rezept und ändere es je nach Lust und Laune etwas ab. Letzte Woche habe ich zum ersten mal Kohlrabi gekocht und das Menü war so gut, dass ich es ein paar Tage später gleich nochmal gemacht habe. Das Rezept ist von Swissmilk und kann hier nachgekocht werden. 
Hier ist meine etwas abgeänderte Version davon: 

Zutaten (für 1 Person):
1 Kohlrabi, geschält
Füllung: 1/2 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
Handvoll Spinat
1 dl Milch
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl
3EL Parmesan, gerieben
3EL Paniermehl

Kohlrabi ca 20 Minuten kochen und auskühlen lassen. Füllung: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Spinat dazugeben, 5 Minuten mitdämpfen. Milch zum Spinat geben, dabei ständig hin- und herbewegen. Käse daruntermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Mehl verfestigen. Vom ausgekühlten Kohlrabi einen Deckel wegschneiden. Kohlrabi mit einem Löffel bis auf einen ca. 1 cm breiten Rand aushöhlen. Die Hälfte des Kohlrabi-Inneren fein hacken und unter die Füllung mischen. Kohlrabi auf ein Backblech stellen. Füllung darin verteilen, mit Paniermehl bestreuen. Kohlrabideckel daneben auf die Form legen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen